Informationen für Schuldner

Als Inkassoinstitut betreiben wir im Auftrag unserer Mandanten offene Forderungen. In der Regel handelt es sich dabei um nicht bezahlte Rechnungen.

Am sinnvollsten ist es, die offenen Forderungen samt Zinsen und Inkassokosten zu begleichen.

Sollten Sie dazu nicht in der Lage sein, sollten Sie uns trotzdem kontaktieren. Nur so können wir Ihre finanzielle Situation überprüfen und beispielsweise eine Ratenvereinbarung abschließen.

Nicht zu bezahlen und sich nicht zu melden, macht keinen Sinn. In diesem Fall fallen nur weitere Inkasso-, Rechtsanwalts- und Gerichtskosten an.

Im Fall der Bestreitung der offenen Forderung übergeben wir den Fall an unsere Rechtsanwaltskanzlei (§) LAWOFFICE.AT zur Klage bei Gericht.